Schafft Schutzzonen!

Weltnetzseite: https://schutzzonen.de

Grundsätze der Deutschen

veit_germania_vd7327_g

  1. Freiheit, Tugend, Gott: die drei Worte bewahret euch. Wir Deutsche fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt.
  2. Denken was wahr, fühlen was schön und wollen was gut ist. Der Deutsche strebt nach Tugend aus germanischem, christlich-abendländischem und preußischem Erbe.
  3. Der Deutsche bekennt sich offen zum Deutschtum und zur germanisch-deutschen Blutabstammung und Gesinnung. Der Deutsche ist stolz auf sein deutsches Volkstum, deutsche Sprache, Geschichte, Kultur, Sitte, Werte. Du sollst stolz sein auf deine deutsche Abkunft und diese jederzeit betätigen zum Ruhme und zur Ehre deines Stammes.
  4. Du sollst deine Altvordern achten und lieben, ihre Eigenart nachtun, ihre Tugenden pflegen. Du sollst die Tage wichtiger deutschvölkischer Geschehnisse festlich begehen und ihrer Urheber dankbar gedenken.
  5. Der Deutsche achtet und schätzt die Vielfalt und Eigenart der Völker; doch über alles liebt, fördert und verteidigt der Deutsche das deutsche Volk und Vaterland. Du sollst deinen Nacken steif halten, nicht wanken und weichen vom Rechte deines Volkes.
  6. Der Deutsche hegt und pflegt die Familie von Mann, Frau und Kindern, denn sie ist die Grundlage des Volkes. Deutscher Knabe, vergiss nicht, daß du ein Deutscher bist; Mädchen, gedenke, dass du eine deutsche Mutter werden sollst!
  7. Du sollst dich, dein Haus, deine Sippe reinhalten von Fremdlingen und keine Gemeinbürgschaft halten mit ihnen. Du sollst keine fremdländischen Sitten und Gebräuche nachahmen, weder in Schrift, noch Sprache, noch in Taten.
  8. Du sollst nicht begehren nach Gut, Ehren und Auszeichnungen auf Kosten deutscher Eigenart und der Freiheit deines Volkes.
  9. Du sollst opferwillig und arbeitsfreudig sein zum Wohle deines angestammten Volkes, seiner Größe und Unbezwinglichkeit.
  10. Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern, in keiner Not uns trennen und Gefahr. Deutsche schließen sich zusammen zur deutschen Volksgemeinschaft, organisiert nach dem Grundsatz von Autorität und Verantwortlichkeit. Deutsche setzen sich ein für nationale Identität, Souveränität und Solidarität als Lebensgrundlagen des deutschen Volkes im deutschen Staat.

(Entwurf / Fassung vom 20. Februar 2017; zuletzt bearbeitet am 3. März 2017)


Dazu: