Ein Fall von Staunen

Für den griechischen Philosophen des Altertums Platon war das Staunen der Anfang aller Philosophie: "Das Staunen ist die Einstellung eines Mannes, der die Weisheit wahrhaft liebt, ja es gibt keinen anderen Anfang der Philosophie als diesen.“ (Theaitetos 155 d) Aristoteles, sein Schüler, folgte ihm darin: Die Philosophie würdigt Dinge kritischer Betrachtung, die zunächst als selbstverständlich … Ein Fall von Staunen weiterlesen