Philosophische Fragen (4): Brauchen der Einzelne, die Gemeinschaft, das Volk, eine Weltanschauung?

G.: Ich möchte den Gedankenaustausch wieder in Fahrt bringen und stelle die Frage: Brauchen wir: der Einzelne, die Gemeinschaft, das Volk, eine Weltanschauung? Wenn ja: warum, wozu? Und ist eine umfassende Weltanschauung überhaupt möglich? J. S.: Gute Frage. Ich habe eine Antwort an das Ende eines Vortrags über Medien gesetzt: J. S.: Weltanschauungsübergreifend, neutral Beim … Philosophische Fragen (4): Brauchen der Einzelne, die Gemeinschaft, das Volk, eine Weltanschauung? weiterlesen

Gedanken von Jürgen Rieger (1946–2009) über die Zukunft unserer Nation

Die folgenden Worte schrieb Jürgen Rieger im Jahr 2003. Wie viel drängender sind sie heute! Falls sich das deutsche Volk weiter durch Einwanderung Fremder so wandelt wie in den letzten vier Jahrzehnten, wird der Punkt eintreten, wo dieses Volk nicht mehr unseren Einsatz verdient, da wir mit ihm genetisch kaum noch etwas zu tun haben. … Gedanken von Jürgen Rieger (1946–2009) über die Zukunft unserer Nation weiterlesen

Zum Begriff „Volk“

  Volk [...] Volksgemeinschaft als Fundament eines jeden Volkes Volk (über mittelhochdeutsch volc aus althochdeutsch folc, dies aus urgermanisch fulka „Haufen, Kriegsschar, Heerhaufen“, auch „Gefolgschaft“) ist die menschliche Gemeinschaft, die durch gleiche Abstammung, gleiche Rassengrundlage, gleiche Sprache und Kultur, gleiches Brauchtum, einen gemeinsamen Heimatboden und gemeinsames Schicksal (Geschichte) sowie kollektives geschichtliches Bewußtsein verbunden ist und … Zum Begriff „Volk“ weiterlesen