„Annelie“ (1941) – Deutsches Filmdrama (Spielleitung: Joseph von Báky)

Zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=pJzsZBVSKjY Annelie ist ein Drama über das ganze Leben einer Frau. Der Film wurde in der Nähe von Königsberg gedreht. Die Uraufführung fand am 9. September 1941 im Gloria-Palast in Berlin statt. Handlung. Eine Viertelstunde der Neujahrsnacht 1871 war verstrichen, als eine feine, silberne Stimme den zwischen Sorge und Ungeduld kämpfenden Katasteramtsrat Dörensen … „Annelie“ (1941) – Deutsches Filmdrama (Spielleitung: Joseph von Báky) weiterlesen

Karl Bröger (1886 – 1944): Deutschland stirbt nicht

Vorhin ist ein Buch angekommen. Für einen Heller und einen Knopf gekauft. Staubig, doch augenscheinlich schimmelfrei - vom Dachboden, nicht aus dem Keller: Karl Bröger, Sturz und Erhebung - Gesamtausgabe der Gedichte, Eugen Diederichs Verlag, Weimar 1943, 243 Seiten. Karl Bröger (1886 - 1944), in die Geschichte der deutschen Literatur eingegangen, aber heute fast vergessen, … Karl Bröger (1886 – 1944): Deutschland stirbt nicht weiterlesen

Ein Fall von Staunen

Für den griechischen Philosophen des Altertums Platon war das Staunen der Anfang aller Philosophie: "Das Staunen ist die Einstellung eines Mannes, der die Weisheit wahrhaft liebt, ja es gibt keinen anderen Anfang der Philosophie als diesen.“ (Theaitetos 155 d) Aristoteles, sein Schüler, folgte ihm darin: Die Philosophie würdigt Dinge kritischer Betrachtung, die zunächst als selbstverständlich … Ein Fall von Staunen weiterlesen