Kontroverse um die Geschichte Israels – Weltnetzverweise und Vorbemerkung dazu

Nachfolgend einige Weltnetzverweise auf Artikel über die Geschichte des Volkes und Staates Israel. Sie enthalten Informationen zur kritisch-sachlichen Kenntnisnahme sowie Hinweise und Denkanstöße zum selbständigen Weiterforschen. Verlinkung bedeutet für mich grundsätzlich nicht: inhaltliche Identifizierung. Es ist jedermanns gutes Recht, auf Meinungen aufmerksam zu machen, auch wenn man sie nicht oder nur teilweise teilt. Beispiel: Wenn … Kontroverse um die Geschichte Israels – Weltnetzverweise und Vorbemerkung dazu weiterlesen

„Z – wie Zensur oder Zionismus“. Wer ist verantwortlich für die immer gewaltigere Zensurwelle? (Video 55:34)

Z - wie Zensur und Zionismus. Woher kommt die Zensurwelle? Wer ist wirklich verantwortlich? Wo wird sie hinführen? Was hier gezeigt, ist nur die Spitze des Eisberges. https://youtu.be/ocQx4x9AegU

Denn einen Zorn hat Jahwe gegen alle Nichtjuden, einen Grimm gegen all ihr Heer, er bannt sie, gibt sie dem Schlachten preis. Jesaja 34,2

Laut der hebräischen Bibel weissagte der judäische Prophet Jesaja - nach traditionell christlicher Zeitrechnung im Jahre 713 v. Chr. (vgl. Scofield Bible): קִרְב֚וּ גוֹיִם֙ לִשְׁמֹ֔עַ וּלְאֻמִּ֖ים הַקְשִׁ֑יבוּ תִּשְׁמַ֚ע הָאָ֙רֶץ֙ וּמְלֹאָ֔הּ תֵּבֵ֖ל וְכָל־צֶֽאֱצָאֶֽיהָ: בכִּ֣י קֶ֚צֶף לַֽיהֹוָה֙ עַל־כָּל־הַגּוֹיִ֔ם וְחֵמָ֖ה עַל־כָּל־צְבָאָ֑ם הֶֽחֱרִימָ֖ם נְתָנָ֥ם לַטָּֽבַח: גוְחַלְלֵיהֶ֣ם יֻשְׁלָ֔כוּ וּפִגְרֵיהֶ֖ם יַֽעֲלֶ֣ה בָאְשָׁ֑ם וְנָמַ֥סּוּ הָרִ֖ים מִדָּמָֽם: In deutscher Übersetzung: "Nahet euch, Völker, … Denn einen Zorn hat Jahwe gegen alle Nichtjuden, einen Grimm gegen all ihr Heer, er bannt sie, gibt sie dem Schlachten preis. Jesaja 34,2 weiterlesen

Der zionistische Plan zur Übernahme der Welt [Englisch] (Video 29:30)

Hier geht es nicht um die alten bekannten Belege. Adam Green bringt Zitate aus jüngsten offiziellen und offiziösen Quellen, die ein beunruhigendes Bild ergeben. https://youtu.be/ZHZPLvbhLh8

Bittbrief an den Botschafter Ungarns in der Bundesrepublik Deutschland wegen Herrn Horst Mahler

Dr. Gunther M. Michel (XXX) Seiner Exzellenz dem Botschafter von Ungarn in der Bundesrepublik Deutschland Dr. Péter Györkös Unter den Linden 76 10117 Berlin (XXX), 29. Mai/ 2. Juni 2017 Sehr geehrter Herr Dr. Györkös, mit Anteilnahme verfolge ich seit einiger Zeit das Schicksal von Herrn Horst Mahler. Gewiss ist Herr Mahler auch für Sie kein … Bittbrief an den Botschafter Ungarns in der Bundesrepublik Deutschland wegen Herrn Horst Mahler weiterlesen

Ingrid Carlqvist, eine schwedische Journalistin, hinterfragt das Unhinterfragbare

Ingrid Carlqvist, eine schwedische Journalistin ("Sie war zwar lange Zeit ziemlich naiv-gutgläubig, ist aber sehr authentisch und klug und scheint nun endlich aufgewacht zu sein!", Chyren) hinterfragt das Unhinterfragbare: Wie konnte aus dem glücklichen, ethnisch und kulturell homogenen Schweden im Jahre 1965 das multikulturelle Horrorschweden 50 Jahre später werden? Womit begann alles? Durch jüdische Zeitungsartikel, … Ingrid Carlqvist, eine schwedische Journalistin, hinterfragt das Unhinterfragbare weiterlesen

BRD, eine Rothschild-Finanzagentur

  Weitverbreitet ist heute die Auffassung, die BRD sei kein Staat, sondern eine GmbH, also ein reines Wirtschaftsunternehmen in Form einer juristischen Person. Diese Meinung wird gerne vom Namen der Bundesfinanzagentur (Bundesrepublik Deutsch­land Finanzagentur GmbH) abgeleitet. Diese Schlussfolgerung ist jedo­ch formal falsch. Die Finanzagentur, also jene GmbH, die für die BRD die Schuldenaufnahme organisiert und … BRD, eine Rothschild-Finanzagentur weiterlesen

Schöpfergott oder Teufel?

Dieses pdf-Buch von Ivo Sasek (42 bzw. 55 Seiten) kann zwar nicht alle Fragen, die sich in diesem Zusammenhang stellen, beantworten. Es verdient nach meiner Überzeugung aber eine grundsätzliche Berücksichtigung: Ivo Sasek: Jahwe – Schöpfergott oder Teufel? Die Bibel – Heilige Schrift oder jüdisches Verschwörungsbuch? Das Judentum– auserwähltes Gottesvolk oder verschwörerische Satanssekte?

Die Samson-Option: Israels zionistische Militärdoktrin zur Vernichtung der Menschheit und der Beitrag der deutschen Bundesregierung dazu

  Samson-Option Aus Metapedia Die Samson-Option ist die zionistische Militärdoktrin Israels. Sie zeigt deutlich den alttestamentarischen Haß und die grenzenlose Rachsucht der Juden gegen die Gojim. Inhaltsverzeichnis 1 Wesen 2 Zitat 3 Verweise 4 Fußnoten Wesen Die Samson-Option ist benannt nach der biblischen Gestalt Samson, der mit seinem Untergang auch den Untergang seiner Feinde besiegelte. … Die Samson-Option: Israels zionistische Militärdoktrin zur Vernichtung der Menschheit und der Beitrag der deutschen Bundesregierung dazu weiterlesen

Richard Melisch – Der letzte Akt. Die Kriegserklärung an alle Völker der Welt

https://www.youtube.com/watch?v=xV0Hb2YJVW8