Vom Hakenkreuz

  Kreuze sind als religiöse Symbole seit den ältesten Zeiten im Gebrauch gewesen, so das gleichschenklige (griechische), das  ungleichschenklige (lateinische oder christliche), das Henkelkreuz (ägyptische) und das Radkreuz (ein gleichschenkliges in einem Kreise). Auch das Hakenkreuz ist ein religiöses Symbol, das für uns von besonderem Interesse ist, da sich erwiesen hat, daß das Hakenkreuz von … Vom Hakenkreuz weiterlesen

Gedanken von Jürgen Rieger (1946–2009) über die Zukunft unserer Nation

Die folgenden Worte schrieb Jürgen Rieger im Jahr 2003. Wie viel drängender sind sie heute! Falls sich das deutsche Volk weiter durch Einwanderung Fremder so wandelt wie in den letzten vier Jahrzehnten, wird der Punkt eintreten, wo dieses Volk nicht mehr unseren Einsatz verdient, da wir mit ihm genetisch kaum noch etwas zu tun haben. … Gedanken von Jürgen Rieger (1946–2009) über die Zukunft unserer Nation weiterlesen

„Wo findet man unter allen Völkern solche Menschen?…“ Die leiblichen Merkmale der Germanen. Von Prof. Dr. Hans F. K. Günther

Nach dem Eindringen der Germanen in den Bereich der hellenistisch-römischen Mittelmeerwelt und ihrer Ränder sind diese Germanen nun oft nach leiblichen und seelischen Zügen von hellenischen und römischen Schriftstellern beschrieben und später auch von römischen Bildhauern durch Bildwerke dargestellt worden, so daß von jetzt ab solche Zeugnisse die vor- und frühgeschichtlichen Zeugnisse der Gräberfunde ergänzen können. Die … „Wo findet man unter allen Völkern solche Menschen?…“ Die leiblichen Merkmale der Germanen. Von Prof. Dr. Hans F. K. Günther weiterlesen

Die Weisheit unserer Ahnen über das Weib und seine Bestimmung. Von Mathilde Ludendorff

Mathilde Ludendorff Die Weisheit unserer Ahnen über das Weib und seine Bestimmung Wenn einmal die Weltgeschichte rückblickend unsere gewaltige Zeit nach dem [Ersten] Weltkriege, die äußerlich betrachtet den furchtbarsten Verfall eines zuvor freien, machtvollen Volkes bedeutet, kennzeichnen will, so könnte sie sehr treffend das alte Deutsche Sprichwort über die Geschichteepoche setzen: "Die Sonne bringt es … Die Weisheit unserer Ahnen über das Weib und seine Bestimmung. Von Mathilde Ludendorff weiterlesen

Germanischer Glaube an Wiedergeburt

Der Seelenglaube führt die Menschen zum Unsterblichkeitsglauben, zum Glauben an die Seelenwanderung und zu ähnlichen Vorstellungen, die freilich im niederen Volksglauben der Reinheit, Erhabenheit und Tiefe entbehren. In der Hölle oder bei den Göttern leben die Seelen ewig fort, im Übrigen wird über die Zeit, welche einzelnen Gespenstern zugemessen ist, nichts Bestimmtes gesagt. Die meisten … Germanischer Glaube an Wiedergeburt weiterlesen

Horst Mahler in Ungarn – Teil 1 und 2 (Videos 28:53 und 25:26 Minuten)

https://youtu.be/wAAl3cgNgyw https://youtu.be/Cz-OTvyCp9A

Deutsches Volk und Vaterland

Deutschland - das Land der Dichter und Denker (Video) Youtube-Wiedergabeliste "Deutsches Volk und Vaterland"  

Kleines alternatives Begriffswörterbuch zu Politik, Geschichte und Kultur

→ https://estomiles.wordpress.com/e-buecher-politik-geschichte-kultur-und-weltanschauung/

Leopold von Schröder: Der Himmelsgott, das höchste gute Wesen der arischen Urzeit

MOTTO: DU HAST UNS GESCHAFFEN ZU DIR HIN UND UNSER HERZ IST UNRUHIG, BIS ES FRIEDEN FINDET IN DIR. AUGUSTINUS, BEKENNTNISSE I, I. (...) Die arischen Völker glaubten und verehrten schon in der Urzeit einen   h ö c h s t e n   G o t t ,   der im Himmel wohnend, … Leopold von Schröder: Der Himmelsgott, das höchste gute Wesen der arischen Urzeit weiterlesen