Ingrid Carlqvist, eine schwedische Journalistin, hinterfragt das Unhinterfragbare

Ingrid Carlqvist, eine schwedische Journalistin („Sie war zwar lange Zeit ziemlich naiv-gutgläubig, ist aber sehr authentisch und klug und scheint nun endlich aufgewacht zu sein!“, Chyren) hinterfragt das Unhinterfragbare: Wie konnte aus dem glücklichen, ethnisch und kulturell homogenen Schweden im Jahre 1965 das multikulturelle Horrorschweden 50 Jahre später werden? Womit begann alles? Durch jüdische Zeitungsartikel, jüdische Drohungen und Erpressungen gegen die schwedische Regierung und ein jüdisches multikulturelles Erziehungsinstitut.
✡️✡️💰💰 !!!