Philosophische Fragen (13): Ist der Mensch das Geschöpf Gottes?

G.: Schon immer haben Menschen über sich selbst nachgedacht. Dennoch ist die philosophische Disziplin, die sich ausdrücklich mit dem Wesen des Menschen befasst: die philosophische Anthropologie, sehr jung. Sie bildete sich in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts heraus. Als bedeutende Vertreter dieser Richtung in Deutschland gelten Max Scheler, Helmuth Plessner und Arnold Gehlen. In … Philosophische Fragen (13): Ist der Mensch das Geschöpf Gottes? weiterlesen

Philosophische Fragen (12): Noch einmal, was war am Anfang?

G.: Noch einmal: “WAS WAR AM ANFANG?” Antworten: Am Anfang war - das Wort; der Sinn; die Kraft; die Tat; Schwingungen; der Gedanke; Licht und Ton; die göttliche Inspiration (ursächliche Richtkraft)... Die Frage wurde gestellt: Gibt es überhaupt einen “Anfang”? Es ist auch zu fragen: Was ist das: “Anfang”? und: Was für ein Anfang ist … Philosophische Fragen (12): Noch einmal, was war am Anfang? weiterlesen

Philosophische Fragen (10): Religion, Philosophie, Weltanschauung, Ideologie in Deutschland heute

G.: Zitat: „Es ist unser nationales Unglück, daß wir noch niemals die Kraft aufbrachten, eine absolut passende und deckende Übereinstimmung zu finden zwischen dem, was wir Nationalbewußtsein, und dem, was wir Religiosität nennen. Was das praktisch bedeuten würde, das sehen wir an der japanischen Nation. Hier heißt fromm sein zur gleichen Zeit auch japanisch sein. … Philosophische Fragen (10): Religion, Philosophie, Weltanschauung, Ideologie in Deutschland heute weiterlesen

Philosophische Fragen (9): Deutsche Philosophie, Religion, Weltanschauung

G.: Gibt es deutsche Philosophie, Religion, Weltanschauung, entstanden aus einem spezifisch deutschen Denken, Fühlen, Glauben, Wirken, allgemein einem deutschen Verhältnis zur (äußeren, inneren und höheren) Welt und zu sich selbst als Volk? Wenn ja, welches sind ihre hauptsächlichen Ausprägungen und Gestalten im Laufe der Geschichte? G.: Antwort: Ja. Zunächst eine Liste mit Namen und Stichwörtern, … Philosophische Fragen (9): Deutsche Philosophie, Religion, Weltanschauung weiterlesen

Philosophische Fragen (8): Verstand

(G.:) „Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.“ Gotthold Ephraim Lessing, Emilia Galotti IV,7 (Orsina) – 1772 *** „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben … Philosophische Fragen (8): Verstand weiterlesen

Philosophische Fragen (7): Was war am Anfang?

G.: * Anlass zu der Frage: Die in einem Kommentar geäußerte These, dass am Anfang Schwingungen waren * Zum Einstieg in die Behandlung der These: Zitat aus Goethes "Faust" --- Geschrieben steht: „Im Anfang war das Wort!” Hier stock ich schon! Wer hilft mir weiter fort? Ich kann das Wort so hoch unmöglich schätzen, Ich … Philosophische Fragen (7): Was war am Anfang? weiterlesen

Philosophische Fragen (4): Brauchen der Einzelne, die Gemeinschaft, das Volk, eine Weltanschauung?

G.: Ich möchte den Gedankenaustausch wieder in Fahrt bringen und stelle die Frage: Brauchen wir: der Einzelne, die Gemeinschaft, das Volk, eine Weltanschauung? Wenn ja: warum, wozu? Und ist eine umfassende Weltanschauung überhaupt möglich? J. S.: Gute Frage. Ich habe eine Antwort an das Ende eines Vortrags über Medien gesetzt: J. S.: Weltanschauungsübergreifend, neutral Beim … Philosophische Fragen (4): Brauchen der Einzelne, die Gemeinschaft, das Volk, eine Weltanschauung? weiterlesen

Philosophische Fragen (11): Goethe über die deutsche Nation

G.: VON DER DEUTSCHEN NATION "Der Deutsche läuft keine größere Gefahr, als sich mit und an seinen Nachbarn zu steigern; es ist vielleicht keine Nation geeigneter, sich aus sich selbst zu entwickeln; deswegen es ihr zum größten Vorteil gereichte, daß die Außenwelt von ihr so spät Notiz nahm." Johann Wolfgang v. Goethe (1749-1832) --- Goethe … Philosophische Fragen (11): Goethe über die deutsche Nation weiterlesen

Philosophische Fragen (2): Die transzendentale Dialektik. Was ist die Seele? Was ist die Welt? Was ist Gott? Nach Immanuel Kant

G.: Von Hans Joachim Störig DIE TRANSZENDENTALE DIALEKTIK Versuchen wir (…) eine Antwort auf die dritte der Grundfragen zu gewinnen: Wie ist Metaphysik (als Wissenschaft vom Übersinnlichen) möglich? – so wird die Antwort negativ, ja vernichtend ausfallen. Der Bereich der Wissenschaft, als geordneter Erkenntnis von Notwendigkeit und Allgemeinheit, reicht genauso weit wie der Bereich möglicher … Philosophische Fragen (2): Die transzendentale Dialektik. Was ist die Seele? Was ist die Welt? Was ist Gott? Nach Immanuel Kant weiterlesen

Philosophische Fragen (1): Gibt es deutschen Glauben, deutsche Weltanschauung?

Im folgenden und in weiteren Beiträgen dokumentiere ich Diskussionen in der Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/deutscherglaube/ : "Philosophie - Religion - Weltanschauung". Wenn neue Kommentare hinzukommen, werden die Artikel entsprechend aktualisiert.  *** G.: Im Laufe der über tausendjährigen deutschen Geschichte und vieltausendjährigen germanischen Vorgeschichte folgten unsere Vorfahren dem indogermanischen und germanischen Glauben, dann übernahmen sie das Christentum. Seit … Philosophische Fragen (1): Gibt es deutschen Glauben, deutsche Weltanschauung? weiterlesen