„Germanen gegen Pharaonen“ (1939) – Deutscher Kulturfilm von Anton Kutter

Germanen gegen Pharaonen zeigt Ansichten und Theorien um uralte Baudenkmäler der Menschheit. Stonehenge wird als Meisterstück nordischer Baumeister thematisiert und kontrovers in drei Redebeiträgen zu den ägyptischen Errungenschaften diskutiert. Zum Videofilm: https://www.youtube.com/watch?v=PY1VwHD6mDA Darsteller: Walter Holten ... Der Germanist Justus Paris ... Der Ägyptologe Albert Spenger ... Der Pyramidenmystiker Quelle: https://reichsfilme.blogspot.com/2013/09/germanen-gegen-pharaonen-1939.html Sehen Sie mehr ⇒ DEUTSCHE FILME … „Germanen gegen Pharaonen“ (1939) – Deutscher Kulturfilm von Anton Kutter weiterlesen

Philosophische Fragen (1): Gibt es deutschen Glauben, deutsche Weltanschauung?

Im folgenden und in weiteren Beiträgen dokumentiere ich Diskussionen in der Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/deutscherglaube/ : "Philosophie - Religion - Weltanschauung". Wenn neue Kommentare hinzukommen, werden die Artikel entsprechend aktualisiert.  *** G.: Im Laufe der über tausendjährigen deutschen Geschichte und vieltausendjährigen germanischen Vorgeschichte folgten unsere Vorfahren dem indogermanischen und germanischen Glauben, dann übernahmen sie das Christentum. Seit … Philosophische Fragen (1): Gibt es deutschen Glauben, deutsche Weltanschauung? weiterlesen

Germania – das Volk im Lande des Mitternachtsberges. Deutschland im Brennpunkt der Weltgeschichte

  Übernommen von: fallwelt.de Das Reich wird euch genommen werden (Matthäus  21,43) und dem Volk gegeben, welches die rechten Früchte hervorbringt. Das Volk im Lande des "Mitternachtsberges" Oktober 2019 Das Reich wird euch genommen Herrschaft der Dunkelmächte Deutschland unter Beschuss Krieg unter Geschlechtslinien Marcioniter-Schriftstück Der Mitternachtsberg Die etwas andere Wahrheit Das Reich wird euch genommen … Germania – das Volk im Lande des Mitternachtsberges. Deutschland im Brennpunkt der Weltgeschichte weiterlesen

Vom Hakenkreuz

  Kreuze sind als religiöse Symbole seit den ältesten Zeiten im Gebrauch gewesen, so das gleichschenklige (griechische), das  ungleichschenklige (lateinische oder christliche), das Henkelkreuz (ägyptische) und das Radkreuz (ein gleichschenkliges in einem Kreise). Auch das Hakenkreuz ist ein religiöses Symbol, das für uns von besonderem Interesse ist, da sich erwiesen hat, daß das Hakenkreuz von … Vom Hakenkreuz weiterlesen

Deutsche Propheten, Mystiker, Seher, Lehrer, Künder (Verweisesammlung)

Die folgenden Texte weisen tiefe Gemeinsamkeiten, aber auch charakteristische Unterschiede, Widersprüche und Gegensätzlichkeiten auf. Sie ersparen dem Suchenden nicht das eigene Bemühen um unterscheidende Wahrheitserkenntnis. Es handelt sich nur um eine Auswahl. So fehlt etwa die deutsch-germanische Seherin Veleda, von der keine Texte überliefert sind. Andererseits ist das Wort "deutsch" der Überschrift hier in einem erweiterten … Deutsche Propheten, Mystiker, Seher, Lehrer, Künder (Verweisesammlung) weiterlesen

Gedanken von Jürgen Rieger (1946–2009) über die Zukunft unserer Nation

Die folgenden Worte schrieb Jürgen Rieger im Jahr 2003. Wie viel drängender sind sie heute! Falls sich das deutsche Volk weiter durch Einwanderung Fremder so wandelt wie in den letzten vier Jahrzehnten, wird der Punkt eintreten, wo dieses Volk nicht mehr unseren Einsatz verdient, da wir mit ihm genetisch kaum noch etwas zu tun haben. … Gedanken von Jürgen Rieger (1946–2009) über die Zukunft unserer Nation weiterlesen

„Wo findet man unter allen Völkern solche Menschen?…“ Die leiblichen Merkmale der Germanen. Von Prof. Dr. Hans F. K. Günther

Nach dem Eindringen der Germanen in den Bereich der hellenistisch-römischen Mittelmeerwelt und ihrer Ränder sind diese Germanen nun oft nach leiblichen und seelischen Zügen von hellenischen und römischen Schriftstellern beschrieben und später auch von römischen Bildhauern durch Bildwerke dargestellt worden, so daß von jetzt ab solche Zeugnisse die vor- und frühgeschichtlichen Zeugnisse der Gräberfunde ergänzen können. Die … „Wo findet man unter allen Völkern solche Menschen?…“ Die leiblichen Merkmale der Germanen. Von Prof. Dr. Hans F. K. Günther weiterlesen

August Graf von Platen (1796–1855): Das Grab im Busento

Nächtlich am Busento lispeln, bei Cosenza, dumpfe Lieder, Aus den Wassern schallt es Antwort, und in Wirbeln klingt es wider! Und den Fluß hinauf, hinunter, ziehn die Schatten tapfrer Goten, Die den Alarich beweinen, ihres Volkes besten Toten. Allzufrüh und fern der Heimat mußten hier sie ihn begraben, Während noch die Jugendlocken seine Schulter blond … August Graf von Platen (1796–1855): Das Grab im Busento weiterlesen

Karl Joseph Simrock (1802–1876): Drusus‘ Tod

Drusus ließ in Deutschlands Forsten Goldne Römeradler horsten, An den heil'gen Göttereichen Klang die Axt mit freveln Streichen. Siegend fuhr er durch die Lande, Stand schon an der Weser Strande, Wollt' hinüber jetzt verwegen, Als ein Weib ihm trat entgegen. Übermenschlich von Gebärde Drohte sie dem Sohn der Erde: »Kühner, den der Ehrgeiz blendet, Schnell … Karl Joseph Simrock (1802–1876): Drusus‘ Tod weiterlesen

Felix Dahn (1834–1912): Gotenlieder: Gotentreue – Tejas Todesgesang – Gotenzug – Die Gotenschlucht

GOTENTREUE Erschlagen lag mit seinem Heer Der König der Goten, Theodemer. Die Hunnen jauchzten auf blut'ger Wal, Die Geier stießen herab zu Tal. Der Mond schien hell, der Wind pfiff kalt, Die Wölfe heulten im Föhrenwald. Drei Männer ritten durchs Heidegefild, Den Helm zerschroten, zerhackt den Schild. Der Erste über dem Sattel quer Trug seines … Felix Dahn (1834–1912): Gotenlieder: Gotentreue – Tejas Todesgesang – Gotenzug – Die Gotenschlucht weiterlesen