Ab wann ist der Mensch ein Mensch?

Von Dr. Lothar Gassmann ... Der Mensch ist Mensch von der Zeugung an. Sobald die weibliche Eizelle und die männliche Samenzelle beim Befruchtungsvorgang ineinander verschmelzen, entsteht vollständiges menschliches Leben. Leben ist es, weil es seine eigenen Zellen nachbildet. Sehr bald sind auch Stoffwechsel- und Ernährungsprozesse nachweisbar. Menschlich ist es, weil es die spezifisch menschliche Chromosomenzahl … Ab wann ist der Mensch ein Mensch? weiterlesen

Werbeanzeigen

Wissensbuch der ILU-Lehre – eine Sammlung alter spiritueller Schriften

Wen es angeht, wird verstehen. PDF-Datei zum Herunterladen:  Wissensbuch der ILU-Lehre Quelle: https://thuletempel.org/  

Deutsches Wesen. Von Houston Stewart Chamberlain (1855 – 1927)

H o u s t o n    S t e w a r t   C h a m b e r l a i n, geb. 9. Scheidings 1855 zu Portsmouth in England; gest. 9. Hartungs 1927 in Bayreuth, Sohn eines englischen Generals. Geschult in der Wissenschaft und Kunst des Westens, ausgezeichneter Naturwissenschaftler und … Deutsches Wesen. Von Houston Stewart Chamberlain (1855 – 1927) weiterlesen

Die Weisheit unserer Ahnen über das Weib und seine Bestimmung. Von Mathilde Ludendorff

Mathilde Ludendorff Die Weisheit unserer Ahnen über das Weib und seine Bestimmung Wenn einmal die Weltgeschichte rückblickend unsere gewaltige Zeit nach dem [Ersten] Weltkriege, die äußerlich betrachtet den furchtbarsten Verfall eines zuvor freien, machtvollen Volkes bedeutet, kennzeichnen will, so könnte sie sehr treffend das alte Deutsche Sprichwort über die Geschichteepoche setzen: "Die Sonne bringt es … Die Weisheit unserer Ahnen über das Weib und seine Bestimmung. Von Mathilde Ludendorff weiterlesen

Gottglaube und Gutsein. Von Mathilde Ludendorff

Der Deutsche fühlt sich gottdurchdrungen, und so will er auch selbst seinen Gott bekennen durch die Tat. Undeutsch ist es seit je, Deutschen Glauben in Worte zu fassen. Undeutscher noch ist es, eine Wortfassung als gegebene, unantastbare Form durch die Jahrhunderte zu tragen. Zum Kerker wird sie der Deutschen Seele, in der der Gott erst … Gottglaube und Gutsein. Von Mathilde Ludendorff weiterlesen

Das Tausendjährige Jahwereich. Von Mathilde Ludendorff

  Froh sei die Heimkehr zu dem Deutschen Glauben, Wer zögert oder wehwund rückwärts schaut, Darf noch nicht heim zu ihm! Noch ist der Markstein, da er steht und zaudert, Der heimatnächste, den die Seele wählt. Frei lass' er andre zieh'n! M a t h i l d e   L u d e n d … Das Tausendjährige Jahwereich. Von Mathilde Ludendorff weiterlesen

Das eingepflanzte Irresein – Zur geistigen Befindlichkeit der Deutschen. Von Dr. med. Rigolf Hennig

Eine seltsame und gefährliche Krankheit geht um in deutschen Landen: das eingepflanzte („induzierte“) Irresein. So Mancher fragt sich, was wohl mit diesem begabten, kraftvollen und fähigen Volk geschehen ist, daß heute ein allgemeiner Niedergang mit „Kampf gegen das Kind“, Überfremdung, Sittenverfall, aufwachsende Verarmung und Mangel an Selbstvertrauen bis hin zum Selbsthaß zu verzeichnen sind. Die … Das eingepflanzte Irresein – Zur geistigen Befindlichkeit der Deutschen. Von Dr. med. Rigolf Hennig weiterlesen