Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 11: Die Erdkräfte. Von Grigol Robakidse

D i e   E r d k r ä f t e Die moderne Welt leidet gerade daran, daß diesem Gesetz nicht mehr Genüge getan wird. Was ist zum Beispiel die Krise des Christentums, wenn nicht die Vernachlässigung der Erdkräfte? Das Christusphänomen ist der ontische Versuch, des Gottessohnes teilhaftig zu werden. Es geschieht durch den … Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 11: Die Erdkräfte. Von Grigol Robakidse weiterlesen

Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 10: Das geheime Gesetz. Von Grigol Robakidse

D a s   g e h e i m e   G e s e t z Die Eingeweihten aller Zeiten wußten um das Geheimnis des Blutes - dieses "ganz besonderen Saftes". Ist es Einem durch das rituelle Opfer gelungen,die urgöttlichen Energien in Kraft zu setzen, so erringt er sich eine besondere Eigenschaft, die als die … Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 10: Das geheime Gesetz. Von Grigol Robakidse weiterlesen

Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 9: Etwas von dem Rassenbild. Von Grigol Robakidse

E t w a s   v o n   d e m   R a s s e n b i l d Jeder große schöpferische Mensch bringt mit sich in die Welt sein eigenes Weltbild: im Worte, im Bilde oder in der Tat geprägt. Adolf Hitlers Weltbild ist: die Lebenseinheit eines Volkes, durch seine Rasse bedingt. … Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 9: Etwas von dem Rassenbild. Von Grigol Robakidse weiterlesen

Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 8: Der Urheber. Von Grigol Robakidse

D e r   U r h e b e r Geheimnisvoll ist jenes Etwas, das sich als Urbild eines Volkes offenbart. Es ist der Urheber, der Urzeuger: nicht aber im Sinne der Geschlechts- oder Stammesfolge. Es ist keiner von uns, und doch lebt es in jedem von uns. Überbiologischer Natur, stammt es aus der inneren … Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 8: Der Urheber. Von Grigol Robakidse weiterlesen

Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 7: Kairos. Von Grigol Robakidse

K a i r o s Fügt sich einer, restlos und ohne Rückschau, dem Schicksal seines Volkes, so wird ihm die Gabe erteilt, den spaltenden Zwischenraum: den Raum zwischen dem Wissen um das Sein und dem Sein selber, geheimnisvoll abzukürzen. Dann walten in ihm die Kräfte des heiliges Tieres im Sinne des Thavaden Georg: er … Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 7: Kairos. Von Grigol Robakidse weiterlesen

Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 6: Ein Blick ins Urwissen. Von Grigol Robakidse

E i n   B l i c k   i n s   U r w i s s e n Er bändigt das Schicksal, und das Schicksal kommt ihm entgegen. Hier zeigt sich etwas, was eine wirklich große geschichtliche Persönlichkeit auszeichnet: die Überwindung der inneren Spaltung, die im menschlichen Sein tief begründet ist. Ich lasse hier … Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 6: Ein Blick ins Urwissen. Von Grigol Robakidse weiterlesen

Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 5: Amor fati. Von Grigol Robakidse

A m o r   f a t i Ich gebrauchte oben den Ausdruck: die opfernde innere Hingabe. Ich höre die Stimme Hitlers - einmal weherfüllt, einmal drohend, einmal ermutigend und erhellend - und jedesmal spüre ich hinter ihr jenes Opfern. Es ist nicht einfach die Kühnheit der Hingabe, es ist der Mut zur Verwandlung: das … Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 5: Amor fati. Von Grigol Robakidse weiterlesen

„Tag der Freiheit! – Unsere Wehrmacht“ (1935) – Film von Leni Riefenstahl über den 7. Reichsparteitag 1935 in Nürnberg

Tag der Freiheit! – Unsere Wehrmacht ist ein Film von Leni Riefenstahl über den siebten Reichsparteitag der NSDAP („Parteitag der Freiheit“), der vom 10. bis zum 16. September 1935 auf dem Nürnberger Zeppelinfeld (1909–1933 noch Zeppelinwiese) stattfand. Er ist der letzte Teil von Riefenstahls Parteitagstrilogie und reiht sich an die Vorgänger „Sieg des Glaubens“ und … „Tag der Freiheit! – Unsere Wehrmacht“ (1935) – Film von Leni Riefenstahl über den 7. Reichsparteitag 1935 in Nürnberg weiterlesen

Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 4: Der entscheidende Augenblick. Von Grigol Robakidse

D e r   e n t s c h e i d e n d e   A u g e n b l i c k Und ich stelle mir vor: 1919 - das Diktat von Versailles ist über Deutschland verhängt worden. Erschüttert hält das deutsche Volk für eine Sekunde seiner Geschichte inne - diese … Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 4: Der entscheidende Augenblick. Von Grigol Robakidse weiterlesen

Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 3: Gleichnisse. Von Grigol Robakidse

G l e i c h n i s s e Jede Pflanze ist nur in einem Zeitabschnitt wahrzunehmen: entweder im Keimen oder im Blühen oder im Reifen. Da sie aber die Möglichkeit in sich trägt, aus jedem ihrer Teile die ganze Pflanze zu entfalten, so durchschaut das sonnenhafte Goetheauge sie in der Ganzheit, vorwärts: … Adolf Hitler von einem fremden Dichter gesehen – Teil 3: Gleichnisse. Von Grigol Robakidse weiterlesen