Metapedia ist wieder da

Im November 2018 von den üblichen Feinden des deutschen Volkes gehackt, jetzt wieder da – sicherer als je zuvor! Ein unverzichtbares Hilfsmittel im Kampf um unsere Befreiung:

https://de.metapedia.org/wiki/Hauptseite


Metapedia selbst kommentierte:

Metapedia 2019

  • „Freunde, Kameraden, Aufgewachte! Nach ewig langer Wartezeit ist Metapedia nach einem Hackerangriff endlich wieder zurück – und zwar stärker denn je! In akribischer tage- und nächtelanger Arbeit gelang es den Datenbankspezialisten von Zensurfrei.com, alle Datenbanken zu retten und die ganze Enzyklopädie auf einen sicheren Server umziehen zu lassen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, daß Metapedia mit aktuellster Programmierung sowie einer neuen, schicken Startseite die Welt wieder über die wahren metapolitischen Hintergründe informieren kann, um die Völker erwachen zu lassen und deren endgültige Vernichtung zu verhindern.“[5][6]

Empfehlung:

>>> https://de.metapedia.org/wiki/Zensurfrei

Zensurfrei

Zensurfrei
Signet von Zensurfrei.jpg
Verweis Offizielle Weltnetzseite
Urheber Gary Lauck

Zensurfrei“ ist ein Netzdienstanbieter („Webhosting“), welches auf Entwicklung und Gestaltung sowie Netz-Absatzwirtschaft („Web Marketing“) spezialisiert ist. Das Weltnetz-Unternehmen bietet die Möglichkeit, anonyme und sichere Netzseiten ohne Zensur auf stark abgesicherte, vor DDoS-Angriffen geschützten Rechner hochzuladen.

Erläuterung

Zensurfrei ist ein Anbieter des ehemaligen politischen Gefangenen Gary Lauck für die Bereitstellung eigener Weltnetzseiten mit Spezialisierung auf die Verteidigung echter Meinungsfreiheit und gegen die Zensur. Der von ihm gegründete Dienst bietet stark abgesicherte Server ohne Nutzungsbedingungen, wodurch es keine Verstöße gegen diese geben kann. Ebenso ist er überzeugt, daß es keine „Haßsprache“ gibt und Einordnungen in diese Kategorie immer subjektiv sind.[1]

Server

Die stark abgesicherten, gegen Dienstverweigerung geschützten und rund um die Uhr betreuten Server des Anbieters[2] befinden sich zwar in den VSA und unterliegen dem Bundesrecht der Vereinigten Staten, können jedoch ohne jegliche Angabe von Identitätsnachweisen angemietet und mittels postalischer Zahlungen sowie Referenz zur dort eingerichteten Weltnetzseite vollkommen anonym genutzt werden. Außerdem verwenden die Server des Anbieters IP-Adressbeschränkungen und andere automatisierte Verfahren, um den Zugriff auf kritische Ports für Unbefugte zu verunmöglichen. Alle dateibezogenen Aktivitäten genehmigter Nutzer werden vereinzelt in einer Liste festgehalten, die gezielte Suchen zuläßt und während 12 Monaten aufbewahrt wird. Die Roboter des Anbieters überwachen die Server 24 Stunden täglich und melden jeden verdächtigen Vorgang (wie z. B. unbefugtes Eindringen) umgehend dem Personal. Für Nutzer des Dienstes stehen verschiedene Pläne zur Verfügung.[3] Aktuell wird politischen Dissidenten eine kostenlose Netzseite für einen Testzeitraum von drei Monaten angeboten, wenn man sich über das Kontaktformular[4] meldet und Bannerwerbung auf seiner Weltnetzseite zuläßt.

Selbstdarstellung

Zensurfrei.png
„Das Internet war einst das Bollwerk der Meinungsfreiheit – doch dies ändert sich rasch. Nebst langjähriger Freiheitsstrafen sehen sich politische Dissidenten regelmäßig der Schikane ausgesetzt, daß ihre Netzseiten in Europa, Kanada und anderen Teilen der Welt abgeschaltet werden. Bloß weil diese Netzseiten ‚politisch inkorrekt‘ sind, die Geschichte hinterfragen oder amtierende kriminelle Machthaber anprangern. Diese Zensur nach sowjetischem Vorbild schleicht sich langsam in die Vereinigten Staaten, getarnt als Kampf gegen ‚Hate Speech‘, und viele der großen Webhosting Anbieter geben jeglichem Druck, der auf sie ausgeübt wird, schnell nach.
Wir von Zensurfrei sind der Überzeugung, daß es keinerlei ‚Hate Speech‘ gibt, lediglich Meinungsäußerungen, die den jeweiligen etablierten Machthabern missfallen. Zensurfrei.com ist demnach der erste vollständig geleitete und sichere Webhosting Anbieter für all jene, denen der Zugang zum Mainstream Hosting wegen ‚anstößiger‘ Inhalte vewehrt wird. Wir bieten Ihnen die erste sichere und zensurfreie Webhosting Infrastruktur für Ihre Linux-basierten Anwendungen und Netzseiten wie bspw. WordPress, Drupal oder Joomla. Wir verfügen sogar über ein Entwickler-Team, das Ihnen bei der Erstellung Ihrer Netzseite helfen kann, ungeachtet der Komplexität.
Wir kombinieren dynamische Überwachungsroboter mit Mitarbeitern, die unser Rechenzentrum rund um die Uhr betreuen, um beispiellose Sicherheitsebenen zu schaffen, die es so in konventionellen Webhosting Umgebungen nicht gibt. Datensicherheit ist unser oberstes Ziel, so daß Bedrohungen durch intolerante Gutmenschen und andere ins Leere führen! Unsere Server verwenden IP-Adressrestriktionen und andere automatisierte Verfahren, um den Zugriff auf kritische Ports für Unbefugte zu verunmöglichen. Dies verringert die Gefahr eines unbefugten Eindringens um über 99 %. Alle dateibezogenen Aktivitäten authorisierter Nutzer werden in einem detaillierten Format protokolliert, das gezielte Suchen zulässt und während 12 Monaten aufbewahrt wird. Unsere Roboter überwachen unsere Server 24 Stunden täglich und melden jeden verdächtigen Vorgang (wie z. B. unbefugtes Eindringen) umgehend unserem Personal.
Prävention gegen DDoS-Angriffe erfolgt über RioRey, dem führenden DDoS-Verteidigungssystem, das automatisch potenzielle DDoS-Angriffe erkennt und abwendet, BEVOR Ihre Netzseite betroffen wird. Weltweit im Einsatz, ist die RioRey-Lösung dazu entwickelt, die strengen Sicherheitsanforderungen von Großunternehmen und größerer Webhoster zu erfüllen.“

Dissidententum

„Aktuell bieten wir politischen Dissidenten KOSTENLOSES WEBHOSTING für einen Testzeitraum von drei Monaten an! Sie können entweder Ihren eigenen Domainnamen verwenden oder eine kostenlose Subdomain von uns. Alles, was wir benötigen, ist eine Bannerwerbung für Zensurfrei.com. Natürlich müssen wir im Vorfeld über Ihre Netzseite erfahren! Kontaktieren Sie info@zensurfrei.com oder besuchen Sie zensurfrei.com und füllen das Kontaktformular aus.“ — Zensurfrei, Stand 2019

Metapedia 2019

  • „Freunde, Kameraden, Aufgewachte! Nach ewig langer Wartezeit ist Metapedia nach einem Hackerangriff endlich wieder zurück – und zwar stärker denn je! In akribischer tage- und nächtelanger Arbeit gelang es den Datenbankspezialisten von Zensurfrei.com, alle Datenbanken zu retten und die ganze Enzyklopädie auf einen sicheren Server umziehen zu lassen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, daß Metapedia mit aktuellster Programmierung sowie einer neuen, schicken Startseite die Welt wieder über die wahren metapolitischen Hintergründe informieren kann, um die Völker erwachen zu lassen und deren endgültige Vernichtung zu verhindern.“[5][6]

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

 

5 Gedanken zu „Metapedia ist wieder da

Schreibe eine Antwort zu Nr. SIEBEN Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.